xfront.org
Lifestyle
Mode - Trends und Styling
Schönheitsoperationen
Genussvoll essen und trinken
 
Reisen
Pauschalreisen im Internet
Fremde Kulturen entdecken
Faszinierende Natur
Reiseziel Südtirol
 
Tradition
Hochzeit und weißes Brautkleid
Weihnachten mit der Familie
Ostern und Frühlingserwachen
 
Wohnen
Individuell einrichten
Luxus im Bad - Badewanne
Im Alter wohnen
Alternative Energien
 
Sport
Sportreisen - aktiv im Urlaub
Richtige Ernährung beim Sport
Fußball - mehr als ein Spiel
 
Spaß
Karneval - ausgelassen feiern
Talent zeigen in Casting-Shows
Internetradio - Musik online
 

Richtige Ernährung beim Sport

Ernährung und Flüssigkeitsaufnahme beim SportMuskelaufbau und Fettabbau sind meist die Hintergründe, die uns dazu bewegen Sport zu treiben. Die richtige Ernährung spielt dabei eine sehr wichtige und unterstützende Rolle. Sie sollte ausgewogen und mineralstoffreich sein.

Die wichtigsten Elemente sind hier - neben ausreichender Flüssigkeitszufuhr - Eiweiß, Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente. Das Eiweiß ist ein sehr wichtiger Faktor, denn es verbrennt Fette und hilft beim Muskelaufbau. Als Kraftquelle des Körpers dienen die Kohlenhydrate, die zu großen Teilen aus Glucose und Fructose, besser bekannt als Traubenzucker und Fruchtzucker, bestehen sollten. Diese kleinen Helfer findet man vor allem in Obst und Gemüse. Der Körper verwendet diese Stoffe auch, um körpereigenes Eiweiß herzustellen und unerwünschtes Fett abzubauen.

Auch wenn es uns irritiert: Fett ist - in einem gesunden Maß - lebensnotwendig. Der Körper braucht einen Teil davon zum Überleben. Vitamin A kann beispielsweise nur durch Fett vom Körper verwertet werden. Gesunde Fette findet man in Hering oder Lachs, nicht etwa in Pommes oder Burgern. Die tägliche Fettzufuhr sollte bei Männern bei etwa 70 Gramm, bei Frauen bei etwa 40 Gramm pro Tag liegen. Auf panierte Speisen, Saucen und Mayonnaise sollte nach Möglichkeit verzichtet werden.

Nicht nur Sportler brauchen ausreichend Flüssigkeit: Jeder Mensch sollte pro Tag etwa 1,5 bis 2 Liter zu sich nehmen. Dazu zählen hauptsächlich Wasser oder ungesüßter Tee. Da beim Sport viel geschwitzt wird, muss durch den Flüssigkeitsverlust mehr getrunken werden. Die optimale Zufuhr hier liegt bei etwa einem Liter vor Sportbeginn, einem halben Liter währenddessen (alle 20 Minuten) und soviel wie möglich nach dem Sport.

Computer
Surfen mit DSL
Netzwerke zuhause
Website und Webhosting
 
Finanzen
Geld clever anlegen
Die eigenen vier Wände
Altersvorsorge - aber richtig
 
Bildung
Kinder in der Schule
Fernschulen und Fernkurse
Karriere durch Weiterbildung